Our server will be updated in 5 min., sorry for the bump and inconvenience.

Sigma 33 Ood

Baujahr:  1984

Hamburg (Nähe), Deutsch...

Segelboot Verkaufen

29.500 EUR

  • Nordyacht - Uwe Giese
  • Carsten-Reimers-Ring 13 d
  • D-22175 Hamburg
  • Deutschland
  • +49 40 640 46 65
Quick Contact, einloggen E-Mail senden

Sigma 33 Ood

  • Segelfertig
  • Eleganter Riss

Die Sigma 33 OOD ist die leistungsstärkere Version des Sigma 33 Cruiser-Racer-Designs. Obwohl es sich bei diesen Booten nominell um ein Renndesign handelt, sind sie ebenso gute, und sehr schnelle Cruiser mit einem voll ausgestatteten Cruiser-Interieur. Da so viele dieser Boote ausgiebig an Regatten teilgenommen haben, findet man häufig Boote, die kosmetisch müde sind, wenn auch vielleicht mit ausgezeichneten Segeln. Gelegentlich taucht ein wirklich gutes Exemplar auf, dessen Interieur nicht übermäßig bei Regatten strapaziert wurde. Das hier angebotene Boot befindet sich in guten Zustand. Die Sigma 33 OOD (Offshore One Design) wurde von David Thomas entworfen, 1978 eingeführt und wurde sofort ein Erfolg. Die ursprüngliche Sigma 33 OOD verfügt über einen tiefen Flossenkiel, 1,75 m Tiefgang, und ein gut trimmbares Bruchteilsrigg (7/8-Rigg). Etwa 400 Sigma 33 OOD wurden gebaut, bis die Produktion Anfang der 1990er Jahre eingestellt wurde. „Practical Boat Owner” beschreibt das Design als “…. ein ausgezeichneter schneller Kreuzer”, und “Sailing Today” sagte, das Design sei “…. schnell, stabil und natürlich ein Vergnügen zum Segeln”. Obwohl es sich bei der Sigma 33 um ein altes Design handelt, schneiden sie bei fast allen großen Offshore-Events in den Regattaergebnissen gut ab und haben lange Passagen als reine Kreuzer zurückgelegt – mindestens einer hat die Welt umsegelt und mehrere haben den Atlantik überquert. Ihre Schwerwettertauglichkeit wurde schon früh unter Beweis gestellt, als zwei von ihnen das Fastnet-Rennen 1979 überlebten. Eine bekannte Schwachstelle der Boote ist die Kiel-Rumpf-Verbindung. Bei dieser Sigma 33 ist das nicht der Fall. 2008 wurde in der Yachtwerft Klemens in Großenbrode der Kiel vom Unterschiff demontiert, das Unterschiff im Kielbereich erneuert, die Bodenwrangen inspiziert und teilweise verstärkt, der Kiel gesandstrahlt und mit neuen Kielbolzen neu befestigt. Die Gesamtkosten für diese Reparatur beliefen sich auf 18.000,00 €.

Specifikationen Zubehör

Materiale / Länge, Breite etc.

Material

GfK

Länge

9,91

Breite

3,20

Gewicht

4200

Tiefgang

1,75

Motor und Teknik

Motor

Volvo Penta 2002

PS

18

Motor Baujahr

1984

Motor Anzahl

1

Motor Plazierung

Innenboarder

Kraftstoff

Diesel

Antrieb

m/ Welle

Kühlsystem

Süsswasser

Generell

Rumpf und Kiel

Motor

Kajüte

Mast und Segel